aktuelle Posts

A piece of New York auf dem heimischen Balkon

A piece of New York auf dem heimischen Balkon

Mit freundlicher Unterstützung von Wayfair erstellt. Enthält Werbung // Vor ein paar Wochen waren wir in unseren Flitterwochen in den USA. Über meine Erlebnisse und Erfahrungen werde ich in einem separaten Blogpost berichten. Es war herrlich! Wir sind u.a. zwei Wochen mit dem Auto durch […]

Bunt und nicht von dieser Welt – die Comic Con Germany in Stuttgart

Bunt und nicht von dieser Welt – die Comic Con Germany in Stuttgart

[Enthält Werbung] Wenn Captain Jack Sparrow mit Lucky Luke spricht, und Mickey Mouse Darth Vader scherzt, dann findet wieder die Comic Con Germany in Stuttgart statt. Das große Vorbild der Comic Con Germany ist die Comic Con in San Diego. Zum dritten Mal fand die […]

L♥VE is in the air – Wir haben ja gesagt

L♥VE is in the air – Wir haben ja gesagt

Enthält Werbung // Heute vor drei Wochen war es soweit. Wir haben JA gesagt! Nach über 12 Jahren haben wir uns endlich getraut. Im Oktober letzten Jahres fand bereits unsere standesamtliche Trauung statt. Doch die kirchliche Trauung hat uns beiden viel mehr bedeutet. Daher haben wir uns auch sehr auf diesen Tag gefreut.

Das „Getting ready“

Am Samstag Morgen bin ich früh aufgestanden (wir haben getrennt geschlafen). Gleich nach dem Aufstehen bin ich unter die Dusche gesprungen. Danach gab es einen großen Kaffee und, ganz wichtig als Stärkung für den großen Tag, ein leckeres Frühstück. Dann ging es mit meiner Trauzeugin direkt zum Friseur und danach zur Kosmetiker. Ich wurde immer mehr zur Braut.

Die Braut schlüpft ins Kleid

Ab nach Hause hieß es nun. Dort wartete zwischenzeitlich meine Trauzeugin und meine Freundin auf mich, um mich anzuziehen. Die beiden haben sich zuvor noch nie gesehen, aber sie haben sich sofort verstanden. Sie waren das allerbeste Team das ich mir je hätte vorstellen könne. Unglaublich ihr beide, was ihr an diesem Tag geleistet habt. Ich bin unendlich dankbar und glücklich, mit euch befreundet sein zu dürfen. Wir hatten so viel Spaß. Vielen Dank für alles!

Der „first look“-Moment

Dann klingelte es bereits an der Tür und der Bruder und gleichzeitig einer seiner Trauzeugen stand vor der Tür, um mich abzuholen. Doch ich war noch nicht fertig. Mit einer kleinen Verspätung ging es dann los zur Kirche. Dort wartete der zweite Trauzeuge von meinem Mann und gleichzeitig bester Freund. Er führte mich um die Kirche herum zu einer großen Treppe. Unten stand dann auch schon sehnsüchtig mein Mann mit unserer Fotografin und ihrer Praktikantin. Ich lief die Treppe hinunter genau in seine Arme. Was für ein emotionaler Moment, den unsere tolle Fotografin festhielt. Vielen Dank, liebe Soraya. Es war uns eine große Freude mit dir. In jeder Zeit des Fotoshootings haben wir uns bei euch beiden wohlgefühlt. Heute sind auch die Fotos angekommen. Sie sind traumhaft schön!

bee-lucky-pictures-fotografin-soraya-haessler-04
Bild von Soraya Häßler – bee lucky pictures

 

Die Trauung

Die Trauung fand in meinem Heimatort statt. Dies war uns besonders wichtig, da der 05.05.2018 der 40. Hochzeitstag von meinen Eltern war und sie sich vor eben 40 Jahren in eben dieser Kirche auch das Ja-Wort gegeben haben. Leider konnte meine Mama nur vom Himmel aus zu sehen. Aber ich bzw. wir sind uns sicher, dass sie jeden Moment mitbekommen hat und da oben genauso viel Spaß hatte, wie wir hier unten.

Die Trauung war genau so, wie wir sie uns vorgestellt hatten, einfach nur schön. Es waren so viele liebe Menschen gekommen, mit denen wir gar nicht gerechnet hatten. Wir wurden die ganze Zeit über überrascht. Als dann noch eine Freundin von mir das Lied „From this moment on“ von Shania Twain angefangen hat zu singen, war es um uns beide geschehen und die Tränen liefen nur noch so davon… Vielen Dank, liebe Elsa für diesen emotionalen Moment.

bee-lucky-pictures-fotografin-soraya-haessler-91
Bild von Soraya Häßler – bee lucky pictures

 

Draußen vor der Kirche wurden wir dann mit wedding wands von unseren Gästen empfangen und es gab bei herrlichem Sonnenschein und blauem Himmel einen Sektempfang.

Dann ging es zum Hochzeitstorte anschneiden. Da wir eine gleichberechtigte Beziehung führen, haben wir zwei Messer bekommen und haben gemeinsam das erste Stück Torte angeschnitten. Dieses hat mein Onkel bekommen, der bereits 90 Jahre alt ist und sich bester Gesundheit erfreut.

Nach Kaffee und Kuchen durften wir mit unseren Gästen rosafarbene Luftballons in den sommerlichen Himmel steigen lassen.

Die abendliche Feier

Nun hieß es „Alle in ihre Autos“! Auf ging es in unsere Location, das Hofgut Hohenkarpfen in Hausen ob Verena. Wir fuhren mit unserem Brautauto (eine traumhaft schöne S-Klasse von Mercedes) voraus und unsere Gäste folgten uns. Die halbstündige Fahrt führte uns in die Natur. Das Hofgut liegt in einem besonders schönen Fleckchen Erde. Wir können die Location nur empfehlen. Wundervolle Lage, traumhaftes Essen und ein erstklassiger Service. Was will man mehr?!? Vielen Dank an das Personal auch nochmals auf diesem Wege.

Tisch Sektgläser

Als Dekorateurin haben wir Frau Heinemann vom Bella Casa in Trossingen engagiert, die ihren süßen Laden in der Hohnervilla mit viel Flair und Liebe zum Detail führt. Wir haben ihr lediglich unsere Farben gold, cremeweiß und rosa mitgeteilt und dann konnte sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sie hat sich um die Dekoration der Tische und des Saals gekümmert. Heraus kam ein Traum in gold, cremeweiß und rosa. Vielen vielen Dank Frau Heinemann für den tollen Service und Ihre herzliche Art. Ich würde Sie immer wieder für eine Hochzeit oder Feierlichkeit buchen und von Herzen weiterempfehlen.

Unsere Gastgeschenke

Lange haben wir uns über unsere Gastgeschenke Gedanken gemacht. Ich habe viel auf Pinterest gesucht und mir Inspiration in Hochzeitsmagazinen geholt. Von Anfang an klar war jedoch, dass es die traditionellen Hochzeitsmandeln geben wird. Wir haben sie in den Farben rosa und cremeweiß bestellt.

 

Unsere Gäste durften zudem ihre aus Holz gelaserten Namenschildchen mit nach Hause nehmen. Diese haben wir über das FranJohnsonHaus gekauft. Können wir nur empfehlen, es kam auch sehr gut bei den Gästen an.

Deko und Namensschild

Als drittes Gastgeschenk haben wir uns für die traumhaft schönen Sektgläser von koziol »ideas for friends GmbH. Als wir die Gläser das erste Mal gesehen haben, stand gleich fest: „Das werden unsere Gastgeschenke!“. Die Gläser sind aus langlebigem unzerbrechlichem Material. Durch das besondere Material kühlen sie zudem 4 x mehr als Glas und durch die hohe Form bleibt das Getränk länger am Sprudeln. Allerdings wird Handreinigung empfohlen.

Deko Übersicht

Sektgläser Deko koziol

Vielen Dank an koziol »ideas for friends GmbH für die tolle Kooperation, die uns ermöglicht hat, unseren Gästen eine ganz besondere Freude zu bereiten. Sie waren alle sehr begeistert. Unsere Dekorateurin Frau Heinemann hat die Gläser wundervoll ergänzend in die Deko mit eingearbeitet.

Love Gläser

 

Nach dem leckeren 4-Gänge-Menü haben wir dann so gegen 22:30 Uhr mit unserem Hochzeitstanz (lange dafür geübt) die Tanzfläche eröffnet. Dies haben sich unsere Gäste nicht zweimal sagen lassen und es wurde ausgelassen bis tief in die Nacht hinein getanzt.

Deko Übersicht

Auch auf diesem Wege möchten wir uns nochmals recht herzlich bei alles bedanken, die diesen großen Tag für uns zu etwas ganz besonderem gemacht haben und dafür gesorgt haben, dass wir für immer ein breites Grinsen im Gesicht haben werden, wenn wir an diesen Tag zurück denken werden. DANKE!

Alles Liebe

eure Karin und Steffen ♥

Unsere Interieur Wunschliste

Unsere Interieur Wunschliste

Enthält Werbung // Hallo ihr Lieben, lange habt ihr nichts mehr von mir gehört. Beruflich und privat bin ich derzeit wirklich sehr eingespannt. Planen wir doch gerade auch noch unsere kirchliche Trauung. Da bleibt leider für manches nicht mehr so viel Zeit am Ende des […]

Merry Blogmas Adventskalender – Rezeptheft als Freebie

Merry Blogmas Adventskalender – Rezeptheft als Freebie

Hallo ihr Lieben, so, morgen ist Weihnachten. Ich hoffe, ihr hattet keinen Weihnachtsstress und habt alle Geschenke für eure Liebsten zusammen. Heute ist auch der Abschluss unseres Merry Blogmas Adventskalenders. Vielen Dank an alle Beteiligten. Es waren wieder einmal sehr tolle Rezepte dabei! Danke auch, […]


My Diary

blickfang Designmesse

blickfang Designmesse

Letzten Samstag war ich in Stuttgart auf der blickfang Design Messe. Eine  Messe, auf der junge Designer im Bereich Möbel-, Mode- und Schmuckdesign ihre Ideen ausstellen. Die Liederhalle verwandelt sich für drei Tage in ein Eldorado für Kreative und Designliebhaber.

Ich war das erste Mal auf der blickfang, verbunden mit einem blogst-Workshop. Es war ein wundervoller Tag, vollgepackt mit extrem vielen neuen bunten Eindrücken. Alle Designer haben wundervolle Ideen, doch einige haben mich besonders beeindruckt, die ich euch hier gerne vorstellen möchte. Und das Tollste: ihr könnt alles nachshoppen im blickfang onlineshop. Sollte euch das nicht ausreichen: die nächste blickfang Designmesse findet am 08.04.2016 bis 10.04. 2016 in München im Postpalast statt.

Besonders ans Herz legen möchte ich euch Jana Grünwald und Salomon Leu von Seesucht Manufkatur – die Produktdesignerin und den Schreiner verbindet weit mehr als die Liebe zum See. Alle Produkte werden in der eigenen kleinen Manufaktur am Bodensee mit Sorgfalt und Erfahrung in präziser Handarbeit zu den typischen Seesucht-Produkten verarbeitet. Die gemeinsame Verbundenheit zum See und nicht zuletzt die Leidenschaft für Holz und Handwerk sind in jedem Produkt spürbar. Und ob man es Nachhaltigkeit nennen mag oder nicht: das Paar setzt durch und durch auf Regionalität, alle verwendeten Materialien kommen aus Süddeutschland. Da ich selbst auch eine ganz große Liebe zum Bodensee verspüre, kann ich mich selbst eins zu eins in diesem Produkt wiederfinden! ♥

 

 

Ein weiterer Designer ist Johannes Lerch. Johannes Lerch kam über mehrere Stationen zu der Idee „Taschen wie aus Papier“ herzustellen. Schon davor hatte er die notwendige Neugier und Experimentierfreude unterschiedlichste Materialien zu Verpackungen, Taschen oder ähnlichem umzufunktionieren.

Über fünf Jahre Tourismusschule, ein nicht abgeschlossenes Psychologiestudium, eine Kunstausbildung (zum zeitgenössischen Tänzer) und Jahren als freischaffender Künstler hat es Johannes Lerch zunächst nach Graz und nach einem Zwischenstop zurück in Wien nach Berlin verschlagen. Um im Zuge seiner künstlerischen Arbeit empfindliche Schmalfilme sicher zu verpacken und zu verschicken, fielen ihm die nahezu unzerstörbaren Kuverts aus dem papierähnlichen Stoff eher zufällig in die Hand.

Von Anfang an begeistert von dem Material, recherchierte er, was dieser Stoff ist und wie man ihn verarbeiten kann. Mit einigen Testbögen und seiner alten Nähmaschine produzierte er erste Tascherln für den Eigengebrauch. Bald waren so viele Menschen begeistert von diesen Tascherln, dass Johannes Lerch unter seinem Namen ein Label gründete und die erste offizielle Serie der „Taschen wie aus Papier“ herstellte.

Diese Taschen sind der Knüller! Ich durfte eine in der Hand halten. Sie sind mega leicht, also super gerade für Reisen, da man ja auch gerade auf Flugreisen sehr auf das Gewicht achten muss. Zudem durfte ich versuchen eine der Taschen zu zerreißen. Ja, ihr lest richtig: zu zerreißen! Es ging nicht! Ich bin ganz begeistert. Tolle Erfindung, ich werde auf jeden Fall mal auf im Shop vorbei schauen.

 

 

Schaut auch mal bei Isabella Helm von Hab + und Seligkeiten vorbei. Ich denke  Hab + Seligkeiten sprechen für sich. Die Geschirrtücher sind super witzig und ich finde sie sind ein gutes Geschenk, zum Beispiel mit einer Flasche Wein gerade jetzt zu Ostern!

 

blickfang
Hab + Seligkeiten

 

Last but nor least stelle ich euch art of oil vor. Bestes Olivenöl das mein Herz höher schlagen lässt. Und das sagt der Inhaber selbst über sich:

Alles begann mit einem Kanister spanischen Olivenöls. Er war ein Geschenk und Zeichen der Gastfreundschaft der rüstigen Großmutter meiner Freundin Laura. Zu Hause in Deutschland füllte ich den Inhalt des 5-Liter-Gebindes in kleine PET-Flaschen ab, um ihn mit Familie und Freunden zu teilen. Die Kunde von diesem besonderen, intensiv aromatischen Öl machte schnell die Runde. Irgendetwas hatte es damit auf sich, irgendetwas Meisterhaftes lag darin. Ich fuhr zurück nach Spanien und begab mich auf Spurensuche. In einem kleinen Dorf in der Nähe von Toledo wurde ich fündig. Ich traf auf Olivenbauer Rufino, der in Familientradition aus den kleinen, wenig ergiebigen Früchten seiner Plantage ein reines, unvergleichlich aromatisches Öl presst. „Ein gutes Olivenöl braucht Seele“, sagte er zu mir. „Es herzustellen ist kein Handwerk, es ist eine Kunst.“ Ich blieb und wir kamen ins Gespräch. ART OF OIL war geboren.

Unser exklusives Öl wird nach traditionellen Verfahren von Hand hergestellt. Dabei setzen wir kompromisslos auf Qualität. Von der Auswahl der Zutaten, über den Fertigungs- und Veredelungsprozess bis zur Verpackung überlassen wir nichts dem Zufall. Für die Herstellung unserer hochwertigen Öle verwenden wir nur die besten Oliven von ausgewählten spanischen Bauern, zu denen wir persönlichen Kontakt pflegen, um gemeinsam mit ihnen die hohe Qualität unseres Produktes dauerhaft und gleichbleibend zu garantieren.

Die Oliven werden noch am Erntetag verlesen und an Ort und Stelle kalt gepresst. Wir produzieren ausschließlich Öle der ersten Güteklasse, bekannt als Natives Olivenöl Extra (=Extra Virgin). Die Früchte, die wir dafür verwenden, sind nicht besonders ertragreich, doch genau darin liegt das Geheimnis ihres intensiven, fruchtigen Aromas und der besonderen erdig-pfeffrigen Note. Das Öl leuchtet in einem intensiven Grün, der florale Duft erinnert an knackig-grünes Gras und frische Mandeln, es schmeckt sehr fruchtig, frisch und ein wenig pikant. Ob pur oder mit naturbelassenen Extrakten veredelt, die Olivenöle von ART OF OIL sind der perfekte Begleiter in der traditionellen und modernen Küche.

Quelle: www.artoil.de

 

 

Ein Besuch lohnt sich sehr. Es ist wunderschön, innovativ und abwechslungsreich. Für jeden etwas dabei! Schaut unbedingt nächstes Jahr vorbei.

eure Karin

 

(Fotos: blickfang.com)